Stellenausschreibung EAA – Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber*innen

BIB gGmbH –   Beratung     Integration   Begleitung

BIB gGmbH ist in den Bereichen Orientierung, Vermittlung und Begleitung behinderter Menschen im und ins Arbeitsleben aktiv. Ziel der Unterstützungsaktivitäten ist das Finden beruflicher Lösungen im allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die BIB gGmbH unterhält in diesem Arbeitsfeld die Integrationsfachdienste in Flensburg und Nordfriesland.

Die Abteilung DGN – Die Gesundheit im Norden- erweitert unsere Angebote um umfassende Leistungen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

In der Abteilung nueva befragen unsere Evaluator*innen Menschen mit und ohne Behinderung nach der Qualität von Dienstleistungen, die sie z.B. in Wohnstätten oder in Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Anspruch nehmen.

Für die in unserem Integrationsfachdienst in Flensburg neu zu schaffende Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber*innen nach § 185a SGB IX suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 29 Wochenstunden. Von hier aus soll der Bereich der Stadt Flensburg und der Landkreise Schleswig-Flensburg, Nordfriesland und Dithmarschen abgedeckt werden.

 

Ihr Profil

  • Kenntnisse und Erfahrungen mit betrieblichen Abläufen und Strukturen in verschiedenen Branchen;
  • Kenntnisse im Bereich der Akquisition für die Aufgabe, Arbeitgeber*innen anzusprechen und für die Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu sensibilisieren;
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Schwerbehinderung im Arbeitsleben;
  • Erfahrung in der Kooperation/ Netzwerkarbeit mit Rehabilitationsträgern, dem Integrationsamt, den unternehmerischen Interessenverbänden und den Kammern;
  • Kenntnisse über die Leistungsarten der Arbeitsförderung der Agentur für Arbeit, des Integrationsamtes und der Rehabilitationsträger (SGB II, III, IX und SchwbAV);
  • Verhandlungsgeschick und Problemlösungskompetenz;
  • fallunabhängiges Dienstleistungsverständnis, Organisations-, Koordinierungs-, Planungsgeschick;
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit, Engagement, Empathie, Konfliktfähigkeit, Fähigkeit zum konstruktiven Umgang mit den Leistungsträgern;
  • Bereitschaft zur Planung, Durchführung und Teilnahme an und von Informationsveranstaltungen sowie weiteren öffentlichkeitswirksamen Formaten.

 

Ihre Aufgaben

  • Ansprache von Arbeitgeber*innen, um diese für die Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu sensibilisieren;
  • Kooperation bzw. Netzwerkarbeit mit Rehabilitationsträgern, dem Integrationsamt, den unternehmerischen Interessenverbänden und den Kammern;
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Durchführungskonzeptes;
  • Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen sowie weiteren öffentlichkeitswirksamen Formaten;
  • Erhebung und Erfassung von statistischen Daten gemäß den bundeseinheitlichen Vorgaben.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Bezahlung nach Haustarif
  • 30 Tage Urlaub

 

Schwerbehinderte Berwerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen bitte schriftlich an:

BIB gGmbH Beratung Integration Begleitung

z.Hd. Herrn Stefan Voss

Westerallee 137

24941 Flensburg